Sci-Fi tagged posts

Westworld (1973)

mv5bmjixmdy2mtazmv5bml5banbnxkftztgwnda3njaxmde-_v1_uy1200_cr7506301200_al_

Westworld ist ein 89 Minuten langer US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahre 1973 von Regisseur, Drehbuch- und Bestsellerautor Michael Crichton. Als Vorlage diente der gleichnamige Roman, ebenfalls von Crichton geschrieben.

Die Story behandelt, wie auch in der aktuellen Serien-Adaption, einen Freizeitpark in dem Androiden vorgefertigte Erzählungen aufführen in denen sich Gäste – richtige Menschen – mit einwirken und somit eine eigene Geschichte nicht nur spielen, sondern leben können.

In der nahen Zukunft des Jahres 1983 gibt es eine Einrichtung namens Delos, die mit drei verschiedenen Freizeitparks – wilder Westen, Mittelalter und römische Weltherrschaft – ausgestattet ist...

Mehr lesen...

Source Code (2011)

p8395541_p_v8_aa

Colter Stevens (Jake Gyllenhaal) erwacht in einem Nahverkehrszug nach Chicago, kann sich aber nicht daran erinnern, wie er dort hingekommen ist. Christina Warren (Michelle Monaghan), die ihm gegenüber sitzt, scheint Stevens zu kennen, nennt ihn jedoch Sean und wundert sich über dessen Desorientierung. Nach einem kurzen Zwischenstopp explodiert der Zug mitsamt einem anderen Zug und reißt alle an Bord befindlichen Personen in den Tod.

Source Code“ ist ein US-amerikanischer Thriller vom Regisseur Duncan Jones aus dem Jahr 2011. Interessant für jeden, der unvorhersehbare Mindfuck-Filme bevorzugt. Denn bis zum Schluss wird einem nicht klar, worauf das noch hinaus läuft...

Mehr lesen...