Action tagged posts

Blair Witch (2016)

final-poster

1994 verschwand Heather Donahue mit ihren Freunden im Black-Hills-Forest. Ihr Verschwinden ist bis heute ungelöst und voller unheilvoller, mysteriöser Theorien, die sich allesamt rund um die Hexe von Blair ranken. Nun, 20 Jahre später, macht sich Heathers Bruder James (James Allen McCune), zusammen mit seinen Freunden Peter (Brandon Scott), Ashley (Corbin Reid) und Lisa (Callie Hernandez), auf die Suche nach neuen Hinweisen. In der Hoffnung seine Schwester womöglich sogar lebendig zu finden, packen die vier ein anschauliches Sortiment an Kameras und anderen digitalen Helfern zusammen und machen sich auf den Weg in den Wald.

Blair Witch (2016) ist zwar nicht der erste Nachfolger des legendären „Blair Witch Project“-Klassikers aus dem Jahre 1999, dafür passt er gut in das Found-Fo...

Mehr lesen...

Source Code (2011)

p8395541_p_v8_aa

Colter Stevens (Jake Gyllenhaal) erwacht in einem Nahverkehrszug nach Chicago, kann sich aber nicht daran erinnern, wie er dort hingekommen ist. Christina Warren (Michelle Monaghan), die ihm gegenüber sitzt, scheint Stevens zu kennen, nennt ihn jedoch Sean und wundert sich über dessen Desorientierung. Nach einem kurzen Zwischenstopp explodiert der Zug mitsamt einem anderen Zug und reißt alle an Bord befindlichen Personen in den Tod.

Source Code“ ist ein US-amerikanischer Thriller vom Regisseur Duncan Jones aus dem Jahr 2011. Interessant für jeden, der unvorhersehbare Mindfuck-Filme bevorzugt. Denn bis zum Schluss wird einem nicht klar, worauf das noch hinaus läuft...

Mehr lesen...

Knowing (2009)

knowing-die-zukunft-endet-jetzt-knowing-3-rcm0x1920u

Dieser Film hat einfach alles: Thrill, Drama, einige Grusel-Elemente, Spannung, Sci-Fi, Nicolas Cage! Ich kann „Knowing – Die Zukunft endet jetzt“ (2009) jedem empfehlen, der auf abgefahrene Plot Twists und tiefgründige Geschichten steht, über die man auch nach dem Anschauen sinnieren kann.

1959 sollen Schüler, zur Einweihungsfeier der William-Dawes-Grundschule in Lexington, ihre Zukunftsvisionen zu Papier bringen, die daraufhin in einer Art Zeitkapsel vergraben werden. Genau 50 Jahre später wird diese Kapsel während der Schulfeier wieder ausgegraben und jedes Kind erhält die bunten Notizen und Zeichnungen von damals. Auf dem Blatt von Caleb Koestler (Chandler Canterbury) stehen jedoch nur Zahlen. Scheinbar wirr aneinander gereihte, bedeutungslose Zahlen...

Mehr lesen...